Iaido News

„Iai meets Ai” - Schnupperlehrgang der HTBU

Kleine Gruppe, viel Freude am TrainingAm 9./10. September fand der erste »Iai meets Ai« - Schnupperlehrgang der Hamburger Turnergesellschaft Barmbeck-Uhlenhorst (HTBU) unter Leitung von Cornelius Lockau (5.Dan) statt. Dass auch beim HTBU nicht ausschliesslich nur geturnt wird, belegt neben diesem Lehrgang auch der Blick auf die Homepage des Vereins.An einem Nachmittag und einem Vormittag konnten Aikidokas, die im HTBU stark vertreten sind, aber auch generell Interessierte einen Einblick in die "Welt des Iaido" werfen. Tatsächlich fanden sich auch einige neue Gesichter ein, so dass es eine gute Mischung aus Anfängern und Fortgeschrittenen gab. Schwerpunkt des Trainings waren viele Grundtechniken des Iai, wobei ein Schwerpunkt die Fusstechnik war. Als besonderen Leckerbissen hatte sich Cornelius die Okuden Form Torabashiri (Tigerpirsch) ausgesucht, so dass sich jeder davon überzeugen konnte: Kraft allein reicht beim Iai nicht aus. Im weiteren Verlauf spaltete sich die Gruppe in Anfänger und Fortgeschrittene auf.

Teilnehmer beim „selbst trainieren statt selbst bräunen”

Da die Anzahl der Übenden zum Glück nicht zu gross war, konnte sich Cornelius um jeden einzelnen Teilnehmer ganz individuell kümmern. So ging der Nachmittag schnell vorüber und da das Wetter leider nicht einlud wie ursprünglich geplant zu Grillen, fand dieser Lehrgangstag seinen Abschluss mit einem leckeren Essen im »SchachCafe«. Insgesamt scheint mir das Ziel des Lehrgangs erfüllt zu sein. In Zukunft wird es hoffentlich regelmässig möglich sein, solche Lehrgänge anzubieten. Für alle Interessierten, die Lehrgänge sind zu finden unter: HTBU Hamburg Barmbek oder Iaido-Nord.

Kommentare

Keine Kommentare
Anzeige
Anzeige